isb-01

Success Story

Inselspital Bern

OP-Controlling im Inselspital Bern 2018-02-05T10:08:00+00:00

Project Description

„Meine Arbeit hat sich insofern verändert, dass ich mich viel stärker der Analyse der Daten widmen kann. Durch die gewonnene Zeit kann ich viel differenziertere Berichte gestalten und aussagekräftige Analysen durchführen. Die Arbeit ist dadurch für mich viel befriedigender geworden.“  

Michéle Monnard, Stv. Leiterin OP Betriebscontrolling und Projektleiterin Projekt OPSCOPE

isb-persona-01

success-story-01

Projektübersicht

Ausgangssituation

  • Vielzahl von Daten aus den Operationsprozessen im OP-Dokumentationssystem vorhanden
  • Keine ganzheitliche Analysemöglichkeit
  • Keine konsolidierte Sicht der Leistungsdaten des OP-Zentrums möglich
  • Keine effektive Betriebs- und Kapazitätsplanung
  • Reporting und Datenvalidierung mit hohem manuellen Aufwand verbunden

Ziele

  • Unterstützung des OP-Managements durch ein Informations- und Kennzahlensystem, in dem die Daten zeitnah, flexibel und automatisiert aufbereitet und analysiert werden
  • Unterstützung der OP-Koordination bei der operativen Steuerung des OP-Betriebs durch die Integration von Plan- und Ist-Daten

Lösung

  • HCe® Modul OPS Controlling
  • Integration des Vorsystems Polypoint ins HCe® Data Warehouse

Vorteile

  • Zeitnahe, flexible und automatisierte Analysen und Berichte
  • Verbesserung der Leistungstransparenz
  • Steigerung der Datenqualität und Verringerung des Analyseaufwandes
  • Verbesserung der OP-Auslastung durch bessere Planbarkeit über alle Fachkliniken
  • Aktive Steuerungsmöglichkeit des OP-Betriebs durch Kennzahlen-unterstützte Analysen

Ihre Anfrage

Gerne können Sie uns eine Nachricht über das folgende Formular senden.